CASHA
aus der Sicht...

der Presse


Die Presse schrieb: „ Eine Nomadin zwischen den Welten war sie schon als Kind: Casha lebte in Indien, Marokko, Israel, Mauritius, USA und Österreich. Schon früh lernte sie Toleranz, Anpassungsfähigkeit und Flexibilität, aber vor allem Weltoffenheit. Sie wurde zur Kosmopolitin mit Leib und Seele.“

18422842_5743811485705100_8609953165988245166_o.jpg

Die Liebe zur Musik und das Talent zu schreiben, brachten Casha Catiana Dorit, so ihr Mädchenname, noch während des Studiums an der Akademie der Bildenden Künste in die internationale Musikszene. Dort machte sie sich schnell einen Namen als erfolgreiche Komponistin und vor allem als Texterin. Während eines sehr glamourösen Lebens schrieb sie mehr als 500 Songtexte, darunter viele Charts -Erfolge, für namhafte Künstler im In, – und Ausland. Aber sie war auch Inspirationsquelle und Ideenreiche Muse für namhafte Künstler in ihrem beruflich sehr bewegten Umfeld. Privat lassen sich die Partner an ihrer Seite umschreiben als sehr unterschiedliche, aber meist exzentrische und namhafte Künstler.       

Casha lebte und arbeitetet an fast jedem Hot Spot dieser Erde. Die Größen der internationalen Kunst,- und Musik Szene zählen zu ihrem engen Freundeskreis. Ein Leben auf der Überholspur.

 

IMG_1555.jpg

 

Die gebürtige Israelin arbeitet vorwiegend als Künstlerin und Designerin in Deutschland, Österreich und Spanien.Ihre Leinwand Arbeiten werden weltweit ausgestellt und ihr Design Schmuck in 41 Ländern durch zahlreiche Kooperationen mit internationalen Modehäusern vertrieben.


                                                                             

 

 


CASHA
aus der Sicht von...

Elmar Goerden

 

Casha! Was sich liest als wollte man ein Geheimnis in eine Zauberformel bannen, ist tatsächlich ein Name. Der Mädchenname einer Frau, die nur jemand mit sehr viel Phantasie erfinden könnte. Casha aber hat sich selbst erfunden und dabei so viele Wirklichkeiten in sich aufgenommen, wie die Orte, an denen sie gelebt und gearbeitet hat.  Marokko, Mauritius, Indien, Amerika, Israel, Österreich, Deutschland, so unterschiedlich alle diese Länder, Kulturen, Sprachen auch sein mögen, an einem Ort laufen sie doch zusammen: im Jetzt.

Dort wohnt Casha schon immer, mit tiefen Wurzeln und leichtem Gepäck.  Immer auf der Reise zu sich und den Menschen um sich. Denn das hat sie offenbar früh verstanden, gelebt und geliebt:  zu sich kommt das Ich erst am Du. Darum war Casha´s Leben immer auch:  Kunst. Kunst der Mitteilung, der sinnlichen Verständigung zwischen Menschen. Ob in der Sprache, in der Musik, in den Bildern, den Gegenständen, dem Sichtbaren, dem Unsichtbaren.

Die Lust an den Dingen geriet ihr dabei nie zu einer Lust am Besitz. Vielmehr zur Freude daran, dass Gedanken und Gefühle eine Form, eine Gestalt annehmen können und so erst mitteilbar werden. Gestaltung ist ein schlichtes Wort für diese Metamorphose von Energie und Geist in etwas, was man sinnlich wahrnehmen kann. Das zu vermögen ist kein Handwerk und kein Talent, es ist kein Design und keine Marke. Es ist eine Gabe.

So widersprüchlich Materialien wie Beton und Gold, Platin und Silber auch wirken mögen, in Casha´s Kunst ergibt sich gerade aus diesen Kontrasten das Wesentliche: die Spannkraft der Transzendenz. Scheinbare Gegensätze fügen sich zu einem Spiel der Kräfte,  in dem sich die Starrheit gewohnter Ordnungen beinah tänzerisch aufhebt. Aus leicht und schwer, kostbar und rau, glatt und rau, wird ein Drittes, das keinen Namen hat, sehr wohl aber ein Gefühl vermittelt. „...und die Welt hebt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort“

Casha nimmt in ihren Arbeiten die Romantiker beim Wort und gibt uns etwas zurück, was wir bei all unserer Verhaftung im Wirklichen gut gebrauchen können: Möglichkeitssinn und die Hoffnung der Leichtigkeit. Aber vor allem Vertrauen in das Leben.


CASHA
aus der Sicht von... 

CADENZZA 

the Design devision of Swarovski

 

Casha Kellermann, Allroundtalent und Designerin hinter dem Schmucklabel „First Class Hippie“, präsentiert mit CASHA FOR CADENZZA eine exklusive Linie, deren puristische und positive Energie die Welt verändern wird!

Die einzigartigen, vergoldeten Formen ihrer LIQUID SKIES Linie, einer perfekten Schmuck-Symbiose aus Kunst und Tragbarkeit, lassen unverzüglich an einen fließenden Himmel denken. Die stilvollen Designs sind von vielen verschiedenen Kunstrichtungen und dem japanischen Heilkraftkonzept Reiki inspiriert. Sie schützen die Trägerin mit einem Schild aus positiver Energie und verleihen Freude, Dynamik und Stärke. Die ausdrucksvollen It Pieces der Kollektion erfüllen alle Anforderungen an Gestaltung und Stil. 

Casha.jpg

Bei aller Selbstverständlichkeit im Umgang mit Geist und Energie, entschwinden ihre Arbeiten nie im Nebulösen der Esoterik. Genauso wenig unterwerfen sie sich dem besinnungslosen Tempodiktat des Zeitgeists und seiner lärmenden Verkaufsbesoffenheit. Denn bei aller ästhetischen Raffinesse versiegeln die polierten Oberflächen ein Geheimnis, das man spüren, aber nicht entschlüsseln kann. Sie sind ganz und gar bei sich, geerdet und selbstbewusst. Vielleicht sollte man zu Cashas Schmuck einmal diesen Gedanken probieren:

Könnte es nicht sein, dass nicht wir uns diesen Ring, diese Kette, diesen Armreif ausgesucht haben, sondern umgekehrt? Dann wären wir die Ausgesuchten. Und entsprechend sollten wir anfangen so zu leben.

Elmar Goerden, Intendant,Theater Regisseur,Theater i.d Josefstadt,Wien,Bochum,Berlin,Residenztheater München


CASHA
aus der Sicht von...

Jessica Kastrop

 

"Cashas Schmuck ist ein Spiegel ihrer Seele. Wunderschön, bewundernswert stark, aber auch fragil und verletzlich. Ihre Wärme und ihre Kraft machen ihre Kunst so einzigartig. In jedem Stück der Kollektion wird ihre Energie spürbar. Casha vereint in sich innere und äußere Schönheit - und das zeigt sich auch in ihrem Schmuck. Wundervoll. Ich bin dankbar, dass ich ihn tragen darf."

Jessica Kastrop, Journalistin


CASHA
aus der Sicht von....

Casha

It´s not a choice being an artist!

I´ve studied at the Academy of Fine Arts exactly for 6 only weeks. At this time I found the curriculum of the academy was too conforming and I couldn´t adapt it. Today it changed. But in that times I had my own ideas and ideals. I was looking for other unconventional ways for myself.

I am a child of this age I live in. Multicultural - grew up in different countries. Home in the coolest hot spots around the planet of which I´m influenced by. If life is a long river, then everything flows together in me and finally through my Art. 

Love and passion is all what really moves me - in my life and in my work. And my work, I call it „energetic art“, is based on polarizing and apparent differences like concrete, luxurious metals and on the energetic power of Reiki.

Reiki is considered in Japan as a healing and protective power. It means "universal life energy". The precious metal gold serves as an energy source and provides positivity. This unique effect is transfered to the skin and the aura of the women wearing this jewelry. The pure and clear power gives Charisma, deep inner harmony and vitality. Activated at all levels and has a balancing and healing protection.

I have been working as an design Artist for many years with concrete and precious metals such as gold and silver. I'm currently sell my Art not only across Europe. Also Saudi Arabia and USA. At the moment I am presenting twice a year my artworks in galleries.

My canvases are very large - and piece by piece I plated these canvases with layers of concrete and then shoot the precious metals such as sterling silver or 24ct gold in the concrete and onto the canvas! This results in images composed remember their surface like a planet as LIQUID SKIES. So is the exclusive jewelery collection CASHA FOR CADENZZA. The big different? Every Piece of the Collection is based on Art ! From my hand - a design artist and Reiki Master. As you see, I do not come from the fashion industry and I am not a classical goldsmith. The CEO of Cadenzza Marcus Kossendey recognized the difference in my work and the unique style of the jewels of my own brand First Class Hippie. My claim: High quality and trendy nonconformist lifestyle for women who have something to say. Some Cadenzza stores already had some pieces of my collection last season.

Marcus went a step further and gave me a sort of a Wildcart. A couregeous step! In addition to big names like Versace, Jean Paul Gaulthier or Oscar de la Renta, it is defenetly a major challenge! He gave me a free hand and of course, a free mind which is much more important to create and combine my art with and for an exclusive collection for CADENZZA. The kick off of this collection is September 2016. It will be presented at the same time with the exhibition of my Artwork on which the jewelry is based of. High Level Statement Pieces based on my Art. All Icons of the Collection are bades on the Canvas Artwork Cycle LIQUID SKIES concrete on canvas / 18 ct gold / sterling silver.

"I do not intellectualize jewelry, but much rather characterize the tangible value for women. The luminosity of feminine beauty is potentiated by this soft and liquid designs. The pieces are brought to life by every movement of a sensual woman".

Currently I create Stage Jewelry Icons for Jay-C ´s Roc Nation NY City